IBC

Eine Umleitung

Die Internetseite des IBC e.V.
www.ib-consolidation.de
wird überarbeitet. Das wird etwas dauern.

In der Zwischenzeit gibt es gelegentlich Neuigkeiten und Termine zum IBC (Initiativkreis Bergwerk Consolidation e.V.) und zur Zeche Consol auf diesem Blog.

Kontakt zum IBC e.V. wie bisher über
vorstand@ib-consolidation.de

Montag, 7. Juni 2021

Nochmal Hängebank Schacht 9

Mittwoch, 2. Juni 2021

Endlich! Endlich!

Am Sonntag, dem 6.6.2021 können wir endlich wieder das Maschinenhaus zum Tag der offenen Tür öffnen! Von 13 bis 18 Uhr kann die Halle nmit der großen Dampf-Fördermaschine, die auch in Bewegung vorgeführt wird, besichtigt werden. Es gelten natürlich noch die üblichen Vorschriften: Maske tragen, Kontaktdaten dalassen und Abstand halten zum Mitmenschen. Tja.

Sonntag, 6,6,21 von 13 bis 18 Uhr am Schacht 9 der ehem. Zeche Consol in Gelsenkirchen - Bismarck, Consolstraße.

Freitag, 30. April 2021

Am 2.Mai

auch bei uns nix los.

Dienstag, 30. März 2021

Kein Glückauf an Ostern.

Die ursprünglich von uns angedachte Öffnung des Maschinenhauses am Ostersonntag (= 1. Sonntag im April) lassen wir ausfallen. Mögliche Besucher müssten einen tagesaktuellen, bestätigten, negativen Schnelltest mitbringen und sich vorher anmelden. Völlig illusorisch!

Wir wünschen Euch und Euren Familien trotz Allem schöne, ruhige Ostertage.

Man sieht sich.

Glückauf

Sonntag, 7. März 2021

Endlich!

Hängebank Consol 9 nach 24 Jahren Vandalismus (und Vernachlässigung) abbruchreif.

Dienstag, 2. März 2021

Nochmal was Neues auf Consol:

Das Ende der Hängebank von Schacht 9 rückt näher. Jetzt ist auch die aufgerissene westliche Schmalseite mit einer Plane verhängt, gegen die Staubentwicklung beim Abriss.

Ach ja: Am Sonntag, dem 7.3.21 ist natürlich nix los auf Consol. Wie gehabt.

Sonntag, 7. Februar 2021
Freitag, 5. Februar 2021

Selbstverständlich

ist auch an diesem Sonntag nix los auf Consol. Alles geschlossen.

Montag, 1. Februar 2021

Wenn's schon sonst nix Neues zu Consol gibt,

dann wenigstens 'ne schlechte Nachricht: Der Abbruch der Schachthalle von Pluto Schacht 3 an der Wilhelmstraße in Wanne-Bickern ist schon weit fortgeschritten. Seit 1971 gehörten die Standorte der Wanner Zeche Pluto zur Bergwerksdirektion Consolidation, damit auch Pluto Wilhelm. Danach entstand auf dem Gelände das Zentrallabor der RAG und die Zentrale der Grubenwehren im Ruhrrevier.

Das Schachtgerüst von Schacht 3, die Schachthalle sowie einige Nebengebäude sind von dem berühmten Industriearchitekten Fritz Schupp, der u. anderem zusammen mit Martin Kremmer Zollverein Schacht 12 gestaltet hat - jetzt ebenso wie sein Bergwerk Rammelsberg im Harz UNESCO Weltkulturerbe.

Das Schachtgerüst von Schacht 3 soll stehenbleiben, nackt, ohne das Führungsgerüst, ohne die Schachthalle und ohne die Maschinenhäuser. Zwischen den Beinen des Gerüstes verläuft dann die Zufahrt zum Heitkamp Betriebshof. Es wird, ähnlich wie das noch schlimmer misshandelte Gerüst auf Lohberg (auch von Schupp), wie eine überdimensionale Spinne wirken.

Samstag, 2. Januar 2021

Eigentlich überflüssig,

aber trotzdem, zur Sicherheit: Die "offene Tür" im Maschinenhaus Süd am Sonntag, 3.01.21 fällt natürlich auch dem Virus zum Opfer.

Sie sind nicht angemeldet